Wir pflegen die Kunst, durch die Zeit zu reisen

Reisen Sie mit!

Beitrag zur
Langen Nacht der Münchner Museen 2017

Collage: Histonauten


Die katholische Abteikirche St. Bonifaz, begründet von Ludwig I., wurde 1857 zur Grablege seiner evangelischen Gattin Therese. Die Beisetzung war – aus heutiger Sicht – ein Skandal: Der Sarg durfte nicht über die Schwelle getragen, geschweige denn neben dem Sarkophag des Gatten aufgestellt werden. 2002 hat ein beherzter ökumenischer Akt die Geschichte korrigiert.


Wann             Sa., 14.10.2017, 19.00 - 2.00 Uhr

                      20.00, 22.00, 24.00:
                      Die "verräumte" Königin – Ein Bericht                     

                      durchgehend: Projektionen, Wein aus der Pfalz,
                      Andechser Bier und Brot

Wo                 Zentrum St. Bonifaz, Karlstraße 34, München
Preis              15 € für das gesamte Programm der
                      Langen Nacht der Münchner Museen
                      inklusive MVV-Ticket


Die Innenstadt-Tour, auf deren Route wir liegen, finden Sie hier und ein Programmheft zum Blättern in der Langen Nacht der Münchner Museen hier ...