Wir pflegen die Kunst, durch die Zeit zu reisen

Reisen Sie mit!


litera bavarica
Buchmesse
Publikationen und Informationen zu München, Bayern und zur europäischen Kulturgeschichte

Ins Leben gerufen und organisiert von den Histonauten.

Die erste litera bavarica hat stattgefunden am
Samstag, 4. November 2017, 10 - 18 Uhr
Zentrum St. Bonifaz, Karlstraße 34, München


Unter Beteiligung folgender Verlage
(die meisten Verleger waren persönlich anwesend):

Foto Bavaria: Andrew Bossi, CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia. org/w/index.php?curid=2897362; Collage: Histonauten, CC BY-SA 2.5

— Allitera
— Archiv Verlag Werner
— Battenberg/Gietl/SüdOst
— Blanc Kunstverlag/Hanfstaengl Gravuren seit 1885
— C.H. Beck
— August Dreesbach
— Hirschkäfer
— Anton H. Konrad
— LOhrBär
— Morisken
— Friedrich Pustet
— Franz Schiermeier
— Stiebner
— Süddeutsche Zeitung Edition
— edition tingeltangel/Edition Luftschiffer
— Volk

Außerdem waren mit Ständen vertreten das Informationsportal "stadtgeschichte-muenchen.de", die Zeitschrift „Literatur in Bayern“, die Spezialbuchhandlung für München-Literatur "Münchner Buchdienste", das forum homosexualität in münchen, die Galerie Mecklenburg und die Abtei St. Bonifaz.

Mit umfangreichem Begleitprogramm, darunter Buchpräsentationen (etwa Richard Bauer: Altmünchen – Der Maler Joseph Puschkin und die Sammlung Neuner im Münchner Stadtmuseum), Lesungen (etwa Heidi Rehn: Das Haus der schönen Dinge) und Autorengespräche (etwa Bernhard Graf: Sisis Schwestern).

(Programmüberblick mit Covern und Literaturliste mit Inhaltsbeschreibungen - wir danken Gerhard Willhalm vom Informationsportal stadtgeschichte-muenchen.de für die schönen Zusammenstellungen!)


Bühnenprogramm (Kurzübersicht)

10.00    

„Prachtstücke“ – Die Verlage präsentieren ihre
    Neuerscheinungen, Spitzentitel und Lieblingsbücher

11.00   

Lesung Markus Richter: Ins Herz – Historischer
    Neuschwanstein-Thriller (edition tingeltangel)

11.30   

Buchvorstellung Bernhard Graf: Sisis Geschwister
    (Allitera)

12.00    

Buchvorstellung Christian Sepp: Sophie Charlotte
    – Sisis leidenschaftliche Schwester (August
    Dreesbach Verlag)

12.30    

Vortrag von Klaus Reichold: König Ludwig II. und
    die Literatur mit Buchvorstellung Klaus Reichold
    und Thomas Endl: Die phantastische Welt des Mär-
    chenkönigs (Histonauten/Edition Luftschiffer)

13.00    

Dietlind Pedarnig und Gerd Holzheimer: Kulinari-
    sches Bayern – Verführerische Streifzüge durch die
    Literatur (Literatur in Bayern)

13.30    

Hörbuch-Vorstellung Jakob Pischeltsrieder und
    Gerd Anthoff: Zwergerlgschichtn – Abenteuer aus
    dem Wald in bairischer Mundart (Volk)

14.00    

Lesung Heidi Rehn: Das Haus der schönen Dinge –
    Historischer Roman (Knaur)

14.30    

Buchvorstellung Waldemar Fromm und Ulrich
    Dittmann: Oskar Maria Graf – Rebellischer Welt-
    bürger, kein bayerischer Nationaldichter
    (Friedrich Pustet)

15.00    

Hörbuch-Vorstellung Sigi Sommer und Rüdiger
    Hacker: Sommersprossen (LOhrBär)

15.30    

Lesung Olaf Maly: Mittersendling – Münchner
    Lausbubengeschichten (Morisken)

16.00    

Buchvorstellung Susanna Partsch: Schau mir in die
    Augen, Dürer! – Von der Kunst, Kunst zu betrach-
    ten (C.H. Beck)

16.30    

Autorengespräche zu Christine Rädlinger: Ge-
    schichte der Münchner Stadtbäche und Gerhard
    Ongyerth: Münchner Bergführer – 100 Stadtberge,
    Bergl und Berganstiege (Franz Schiermeier)

17.00    

Lesung Martin Arz: Die wilde Reise des unfreien
    Hans S. ... und seine höchst erstaunlichen Erlebnis-
    se auf dem Weg ans Ende der Welt – Historischer
    Roman (Hirschkäfer)

17.30    

Buchvorstellung (mit Minnesang) Heidi Eichner,
    Stephanie Ambrozy und Thomas Kern: G‘heirat
    werd, ham‘s gsagt – Ein modernes Märchen zur
    Landshuter Hochzeit anno 1475 (SüdOst)